Schwindel Therapie

Physiotherapie bei Schwindel

Für einige Schwindelarten ist Krankengymnastik eine effektive Form der Therapie. In der Regel verschwinden die Beschwerden innerhalb weniger Wochen, wenn die Übungen regelmäßig ausgeführt werden. Dabei werden im Rahmen des sogenannten vestibulären Schwindeltrainings absichtlich Haltungs-
unsicherheiten hervorgerufen, auf die der Körper mit
Korrekturbewegungen reagiert und damit die
Gleichgewichtssituation verbessert.
Vermeintlichen „Schonhaltungen“ soll vorgebeugt werden. Meistens bessert Training den Verlauf von Schwindelattacken; Ruhe und Schonung wirken häufig kontraproduktiv. Physiotherapien können das Gangbild verändern und spezielle Muskelbereiche (z.B. im Rücken und im Nacken) stärken. Psychosomatische Erkrankungen, die meist zu monate- bis jahrelang andauerdem Schwindel führen, können zum Teil durch Gesprächs- und Entspannungstherapien gelindert oder beseitigt werden.Durch das Erlernen bestimmter Kopfhaltungen und dem Meiden verschiedener Bewegungen lernen Menschen mit nicht heilbaren Schwindelattacken, diese zum größten Teil zu verhindern bzw. diesen bei Auftreten rasch entgegenwirken zu können.